Foren
Patientenantwort.de :: Foren :: Urologie :: Urologie allgemeine Fragen & Antworten
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Penisverlängerung Erfahrungsbericht
Moderatoren: Admin, Hilfe
Autor Eintrag
Gast
Fr Feb 08 2013, 16:38:15
Registriertes Mitglied #11
Dabei seit: Di Aug 21 2012, 14:56:26

Einträge: 47
Da sich dann ja keiner traut will ich mal den Anfang machen.

Wie innerhalb des Forums bereits geschrieben, habe ich mich bereits 2009 zu einer Verlängerung des Penis entscheiden. Eine Penisverdickung habe ich nicht durchführen lassen, da ich der Meinung war und bin ausreichend Durchmesser zu haben.

Der Wunsch nach einer Vergrößerung besteht bei mir schon einige Jahre und am 11.03.2009 habe ich mir den Wunsch der Penisverlängerung, durch einen Eingriff in Darmstadt bei Dr. Jethon, erfüllt.
Einige Zeit vor der Operation hatte ich ein sehr ausführliches Gespräch mit Untersuchung. Im Rahmen dieses Termin wurde ich über alle möglichen Komplikationsrisiken informiert, da habe ich dann auch leider selber zugeschlagen – dazu später mehr.

Am OP-Tag selber habe ich Dr. Jethon vor der OP nur kurz bewusst gesehen und gesprochen. Meine Penisverlängerung wurde in Teilnarkose gemacht, wobei ich in so einer Art dösen mich befand. Ich war weggetreten, aber dennoch komplett anwesend, wie bei einem Nikotinflash oder so ...
Von der eigentlichen Penisverlängerung bzw. Operation habe ich nicht wirklich viel mit bekommen.

Nach der OP hatte ein bisschen gebraucht, bis ich wieder „auf den Beinen“ war, ging dann aber doch ganz gut. Dr. Jethon kam während dieser „Aufwach-Phase“ zu mir und teile mir mein OP-Ergebnis mit. Er konnte fast 5 cm rausholen!!!
Mit 5 cm mehr in der Hose – machte ich mich auf den Weg ins Hotel.

Im Hotel angekommen habe ich mich noch mal aufs Bett gehauen. Nach ca. einer Stunde Ruhe fühlte ich mich wieder erstaunlich fit.

Die Heimreise am nächsten Tag hingegen war dann doch anstrengender als ich dachte, vielleicht hätte ich den Zug nehmen sollen.
Ich hatte nach der Penisverlängerung Wundschmerzen erwartet, jedoch blieben diese gänzlich aus. Was vielleicht auch an den Medikamenten gelegen haben kann. Als ich jedoch im Auto auf dem Heimweg war, war es sehr unangenehm so zu sitzen. Die Gürtelschnalle drückte genau auf den OP-Bereich – und das war echt Mist.

Mein Tipp:
Weite Hosen nach der OP tragen!!! Lieber mal Opas-Hosenträger benutzen.

Auf jeden Fall bin ich dann den meisten Teil der Fahrt mit offener Hose gefahren.

Während der Ausheilungsphase ist es leider zu den bereits erwähnten Komplikationen gekommen.
Die OP der Penisverlängerung wird ja auch als Schlüssellochoperation bezeichnet. Durch eine kleine Öffnung hindurch wird die Penisverlängerung ermöglicht.
Auf jeden Fall hatte ich genau an dieser Stelle Wundheilstörungen. Um es genauer zu sagen, die Wunde heile nicht innerhalb des normalen Zeitraums zu.
Erst dachte ich an eine Infektion und ging panisch zu meinem Hausarzt. Der konnte mich beruhigen und mit einer Salbe, glaube Fuzidine oder so ähnlich, wurde zur Sicherheit behandelt.
Dadurch bin ich leider mit der Anwendung des Streckgeräts 6 Wochen später gestartet. Die Halterung des Extenders wäre auf dem OP-Bereich aufgelegen, was eben durch die Wundheilstörung nicht möglich war.

Mein Fehler war dann, dass ich den Einsatz des Extenders auch nicht so intensiv gemacht habe, wie ich es sollte.
Dadurch habe ich vom OP-Ergebnis 4 cm über behalten, rund 1 cm wurde während der Ausheilungsphase wieder in den Körper hinein gezogen.

Alles was man so hört, über Verschlechterung des Haltes, Erektionsstörungen, Schmerzen nach der OP oder Gefühllosigkeit ist bei mir nie ein Thema gewesen. Es ist mir auch technisch nicht klar, wie einige dieser Komplikationen möglich sein sollen.

Aktueller Stand und Endstand:
Über 2 Jahre nach der OP kann ein positives Feedback geben.
Ich habe 4 cm mehr in Erektion wie vor der Penisverlängerungs-OP und alles was vorher funktioniert hat tut es noch immer.
Wehrmutstropfen ist meine lange Ausheilungsdauer;
Von Operation Penisverlängerung bis Ausheilung hat es fast 6 Monate gedauert – leider musste ich auch entsprechend länger den Extender tragen.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System